COVID-19-Pandemie in Deutschland und Testung

Die Ende 2019 erstmals beschriebene Infektionskrankheit COVID-19 breitet sich in Deutschland seit dem 27. Januar 2020 aus. Sie wird durch eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht. Seit dem 11. März 2020 wird die Ausbreitung dieser Krankheit von der WHO als Pandemie eingestuft.

Kontaktpersonen-Nachverfolgung bei SARS-CoV-2-Infektionen

Corona-Schnelltests in unserer Praxis!

Corona-Schnelltests in unserer Praxis!

Corona-Schnelltests in unserer Praxis in Gelsenkirchen-Buer. Effektive Testansätze stehen im Zentrum der Bekämpfung von SARS-CoV-2.

SARS-CoV-2-Testung (Coronavirus)

SARS-CoV-2-Testung (Coronavirus)

Eine SARS-CoV-2-Testung (Coronavirus) wird durchgeführt, um den Erreger zuverlässig nachzuweisen. Wer getestet werden kann, erfahren Sie hier.

SARS-CoV-2-Testung bei uns

Gemeinsam schnell die INFEKTIONSKETTE UNTERBRECHEN

Corona-Schnelltests ab sofort in unserer Praxis!

RKI_Grafik_Antigentest Effektive Testansätze stehen im Zentrum der Bekämpfung von SARS-CoV-2. Daher werden auch für den Virusnachweis eine Vielzahl von Antigen-Schnelltests angeboten.
Diese basieren auf dem Nachweis von viralem Protein in Abstrichen aus den Atemwegen. Antigen-Schnelltests können schneller durchgeführt werden als PCR-Tests, mit denen standardmäßig getestet wird. Im Vergleich zur PCR erkennen diese Schnelltests jedoch sowohl infizierte Personen schlechter (niedrigere Sensitivität) als auch nicht-infizierte Personen schlechter (niedrigere Spezifität). Aufgrund ihrer schnellen Durchführbarkeit vor Ort sieht die Nationale Teststrategie einen ergänzenden Einsatz der Schnelltests dennoch vor. Alle derzeit erhältlichen Antigen-Schnelltests müssen von geschultem Personal durchgeführt werden.

Infografik: Corona-Schnelltest-Ergebnisse verstehen

Die folgenden Grafiken helfen Testergebnisse von Antigen-Schnelltests aus SARS-CoV-2 zu verstehen. Dabei werden zwei Testansätze verglichen: Massentestungen und gezieltes Testen von Personen mit COVID-19-Symptomen.

Quelle: Robert Koch Institut

WICHTIGER HINWEIS!

Terminvereinbarungen für Corona-Schutzimpfungen sind aktuell noch nicht möglich!
Die Impfzentren sind daher noch nicht geöffnet.
Ab ca. Mitte Januar wird eine bundeseinheitlichen Telefonnummer für den Terminservice erwartet.

Infos zur Corona-Schutzimpfung in NRW

Impfzentrum Gelsenkirchen
Emscher-Lippe-Halle
Adenauerallee 118
45891 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 8 - 20 Uhr
(Zutritt nur mit Termin)
Kapazität 1.000 Impfungen / Tag

 

Impfzentrum Kreis Recklinghausen
Leichtbauhalle gegenüber des Kreishauses
Konrad-Adenauer-Platz
45657 Recklinghausen

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag: 8 - 20 Uhr
(Zutritt nur mit Termin)
Kapazität 2.000 Impfungen / Tag